Notfälle

Die Braunschweiger Augenklinik Dr. Hoffmann betreibt im Raum Hannover sowohl in Burgwedel wie in Isernhagen bereits zwei Augenzentren. Neuerdings ist ein dritter Standort im Hannoveraner Stadtteil Sahlkamp dazu gekommen, sodass die Ärzte der Augenklinik ihre Patienten nun auch direkt in der niedersächsischen Landeshauptstadt empfangen und betreuen können.

 

Die Augenklinik Dr. Hoffmann Zweigpraxis Sahlkamp

Sahlkamp ist ein eher junger Stadtteil im Norden Hannovers. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts erstreckte sich hier eine Heidelandschaft, an die mit der U-Bahn Station „Alte Heide“ noch erinnert wird. Dieser ist mit der Stadtbahn Linie 2 vom Hauptbahnhof aus innerhalb von 17 Minuten erreichbar. Von dort aus sind es nur wenige Gehminuten bis zur Elmstraße 10, in der sich die neuen Praxisräume der Augenklinik Dr. Hoffmann befinden.

Diese sind mit modernster Untersuchungs- und Diagnosetechnik wie etwa OCT Geräten ausgestattet. Mit deren Hilfe kann das hochqualifizierte Team aus Ärzten und Fachpersonal sowohl die alltäglichen Veränderungen des Sehens wie auch hochkomplexe Augenerkrankungen wie etwa Glaukom oder AMD sicher erkennen. Anschließend werden die passenden Brillen verschrieben oder die notwendigen Therapien entwickelt, zu denen auch Operationen gehören können.

 

Operationen in der Zweigpraxis Isernhagen

Letztere finden nicht am Standort im Sahlkamp statt. Stattdessen werden die entsprechenden Patienten ins nahe gelegene Isernhagen überwiesen. Dort befindet sich in der Burgwedeler Straße 139 E die Zweigpraxis, die im Raum Hannover auch für die erforderlichen Augenoperationen zuständig ist. Diese werden jeden Mittwoch von dem Operateur Dr. Peter Requadt durchgeführt. Hier bekommen beispielsweise Patienten, die an der feuchten Form der AMD leiden, ihre regelmäßige intravitrealen Medikamenteneingabe. Aber auch das Operieren des Grauen Stars gehört zum Leistungskatalog der Zweigpraxis.

Der angesprochene Leistungskatalog umfasst nicht ausschließlich operative Maßnahmen, sondern selbstverständlich das gesamte Spektrum an Vorsorge, Untersuchung und Behandlung im Rahmen der Augenheilkunde.

Die Frage, ob die jeweiligen Seheinschränkungen mit Hilfe einer Brille korrigiert werden kann oder ob eine andere Therapie erfolgen muss, kann selbstverständlich auch in der Praxis Isernhagen der Augenklinik Dr. Hoffmann erörtert werden.

Der Weg hierher ist von Hannover aus nicht besonders weit: Der Metronom erreicht vom Hauptbahnhof der Messestadt aus den Bahnhof Isernhagen bereits nach circa16 Minuten. Da Isernhagen, eine Gemeinde mit etwa 25.000 Einwohnern, an der BAB 37  Celle – Hannover Messe liegt, ist die Erreichbarkeit mit dem eigenen Fahrzeug ebenfalls gegeben.

Dicht gefolgt: Unsere Zweigpraxis Burgwedel

Ganz nah bei Isernhagen liegt die Stadt Burgwedel. In der dortigen Dr.-Albert-David-Straße 3 befindet sich der dritte Standort der Augenklinik Dr. Hoffmann in der Region Hannover. Auch in dieser Praxis können die Patienten das gesamte Leistungsspektrum des ophtalmologischen Anbieters abrufen – bis auf die Operationen. Sollten solche erforderlich sein, werden die Betroffenen natürlich ins benachbarte Isernhagen überwiesen. Auch kein weiter Weg – denn die Gemeinde Isernhagen und die Stadt Burgwedel grenzen fast aneinander.

Augenklinik Dr. Hoffmann
Notfälle
Augenklinik Dr. Hoffmann
Notfälle